Reise-Reportage
Willkommen im Bermuda-Dreieck PDF Drucken E-Mail

Jet Set unterm Union Jack

Der Atlantik ist blauer als anderswo, und die Strände weich: Wer auf die Bermuda-Inseln reist, bringt am besten viel Zeit mit – und ein gut gefülltes Portemonnaie

Lenny kommt 15 Minuten zu spät. Wie immer eigentlich. Krumm nimmt ihm das niemand. Der Mann mit den Bermuda-Shorts und den kniehohen Wollsocken entschuldigt sich mit seinem schönsten Lächeln – und dem „Bermudian way of life“. Seine braunen Augen schauen hellwach durch eine runde Brille mit Goldrand. „Ok“, sagt Lenny, „Hamilton City“. Dann legt er den Gang ein und fährt los. Lenny Holder ist Taxifahrer. Seit 18 Jahren kutschiert der 65-Jährige Touristen über die 21 Quadratkilometer große Atlantikinsel, die zwei Flugstunden östlich des US-Bundesstaates North Carolina im Ozean liegt.

Weiterlesen...
 
«StartZurück1234567WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL