Reise-Reportage
Kleine Insel-Paradiese PDF Drucken E-Mail

Wo Pink Floyd auf die Pauke haute

Ibiza, Malta und Madeira kennt jeder. Eher unbekannt die kleinen Nachbarinseln – eine schöner als die andere: Formentera, Comin und Porto Santo – drei Inseln, die fast noch Geheimtipps sind.

Formentera: Der Hippiestrand wird erwachsen

Entdeckt haben die Hippies die 20 Kilometer vor Ibiza liegende Insel – zumindest für den internationalen Tourismus. In den sechziger und siebziger Jahren kamen Scharen von „Blumenkindern“, in ihrem Gefolge die Musiker von Pink Floyd und King Crimson. Heute hingegen tanken Prominente wie Star-Designer Philippe Starck dort Kraft – aber auch viele andere Leute aus der Wirtschaft und Industrie. Gehalten haben sich aus der Anfangszeit zum Beispiel der Hippiemarkt, der jeden Sonntag in Pilar Besucher aus aller Welt anzieht und die Kultkneipe Fonda Pepe.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
«StartZurück1234567WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL