Tourismus PDF Drucken E-Mail

Boom durch Bolt?

Berlin  – Weltrekordsprinter Usain Bolt macht womöglich auch dem Tourismus seines Landes Beine. Sie hoffe auf „einen positiven Einfluss“ der vielen Schlagzeilen auf den Fremdenverkehr, sagt Patricia Samuels, Europa-Chefin des Jamaica Tourist Board. Allerdings sei noch offen, ob der Sportler für Werbung zur Verfügung steht. Der Karibikstaat rechnet „in den nächsten Jahren“ mit jährlich 45 000 Touristen aus Deutschland. 2008 waren 18 962 Bundesbürger gekommen.